internetloge.de - Archiv

Ihr Moderator ist der Webmaster internetloge.de




 Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 211 | Aktuell: 205 - 186Neuer Eintrag
 
205


Name:
Udo Schmalzbauer (udoschmalzbauer@gmail.com)
Datum:Do 10 Mär 2016 13:36:32 CET
Betreff:Aus reiner Neugier wurde immer größeres Interesse
 

Leider beschreiben die meisten Dokumentationen (z.B. N24) die Freimaurer als hinter den Kulissen agierenden Geheimbund, der seine Brüder aus hohen Positionen anwirbt oder sie dorthin bringt. 'Lost Sign' von Dan Brown (A. Pike: 'Was Du für Dich machst, stirbt mit Dir, was Du für andere und die Welt machst, bliebt und ist unsterblich') und weitere Literatur (Die Freimaurer - Eine Einführung, Freimaurer in 60 Min., Warum gute Leute Freimaurer werden sollten, Freimaurer für Dummies, usw.) haben mein Interesse geweckt. Diese Internet-Loge hilft hoffentlich auch anderen, sich über die wahren Leitgedanken und Motive der Freimaurerei zu informieren. Ein kleiner Verbesserungsvorschlag: In der Rubrik 'Welcome' im ersten Absatz, 3. Zeile fehlt in philantropy das 'h' -%3E philanthropy. Ich schmökere in meiner Mittagspause gern bei Euch und bin mir mittlerweilen sicher, dass ich mich mit der Regensburger Loge in Verbindung setzen werde. Vielen Dank für die Bereicherung meines Lebens. mfG Udo

Anmerkung Webmaster:
Danke für den Hinweis

 
 
204


Name:
Wilkens (bmw299@gmx.de)
Datum:Sa 05 Mär 2016 17:04:02 CET
Betreff:Homepage
 

Ich habe selten eine so umfangreiche und inhaltsvolle Homepage gesehen. Hier ist alles über die Freimaurerei aufgeführt. Vielen Dank .

 
 
203


Name:
Hagen Unterwegs (hagen_unterwegs@gmx.net)
Datum:So 23 Aug 2015 00:06:44 CEST
Betreff:Danke für diesen Internet-Auftritt!
 

Hallo!

Ein angenehm sachlicher und fundierter - und damit der Sache der Freimaurerei dienender - Internet-Auftritt! Es ist bereichernd, sich durch die einzelnen Beiträge zu lesen.

Wenn Ihr mögt, schaut gerne auch mal auf meinem Blog, auf dem ich über freimaurerische und spirituelle Themen schreibe, vorbei: https://hagenunterwegs.wordpress.com/

Lieben brüderlichen Gruß!

Hagen

 
 
202


Name:
Michael Goode (mggoode@uncc.edu)
Datum:Fr 31 Jul 2015 02:51:23 CEST
Betreff:Lodge Greetings
 

Greetings from a brother in USA. I would like to exchange information on our lodges and some of the differences in our traditions. Please let me know if you would like to converse with me

Bro. Michael Goode
Statesville Lodge 27. USA

 
 
201


Name:
Lars Gnatowski (hitman78gnatowski@web.de)
Datum:Mo 15 Jun 2015 19:37:27 CEST
Betreff:Danksagung
 

Es ist der Geist der Freimaurerei der jedem Menschen innewohnen sollte für eine bessere Welt! Vielen Dank für die Internetloge! Maler/Lackierer Meister Lars Gnatowski

 
 
200


Name:
Konstantin (mailmeyourmess@gmail.com)
Datum:Di 14 Apr 2015 00:06:17 CEST
Betreff:Vielen Dank
 

Ich danke Ihnen für die wunderbaren Informationen auf dieser Seite. Schon einige Male war diese meine erste Anlaufstelle für wiederkehrende Fragen bezüglich der Freimaurerei. Ich selbst empfinde die Arbeit am Rauhen Stein als die ehrwürdigste Tätigkeit überhaupt und habe unglaublichen Respekt vor jedem der sich dieser Aufgabe widmet. Vielen Dank.

 
 
199


Name:
REINHARD DIETHELM THAILAND (r.diethelm@yahoo.com)
Datum:Di 20 Jan 2015 01:39:22 CET
Betreff:FREIMAURER
 

HERZLICHEN DANK FUER DIE GEWALTIGE INFORMATION UBER DIE FREIMAUREREI.
ICH HABE BIS JETZT NUR NEGATIVES GEHOERT ABER WER SLBST SICH INFORMIERT
ERHAELT EIN GANZ ANDERES BILD .
RESPEKT UND HOCHACHTUNG REINHARD DIETHELM

 
 
198


Name:
Lars O. Heintel (heintel@gmail.com)
Datum:Mo 05 Jan 2015 17:53:29 CET
Betreff:Weisheiten
 

Herzlichen Dank für die umfangreiche, aber ganz offensichtlich nicht beliebige Sammlung weiser Worte!

 
 
197


Name:
Ahmet Öztop (ahmetoeztop@yahoo.de)
Datum:Sa 27 Dez 2014 19:30:16 CET
Betreff:Vom Stil der Freimaurer
 

Ich bin eher zufällig auf einen Beitrag von Fritz Hinz "Vom Stil der Freimaurer" gestoßen.
Nachdem ich diesen Beitrag gelesen habe und sie auch dem Leser die Möglichkeit geben ein Kommentar in das Gästebuch einzutragen, will ich dies gerne tun, undzwar mit großem Dank.
Beim Lesen des Beitrages hatte ich den Eindruck kein Satz ist zu viel oder überflüssig. Es ist ein Extrakt dessen Inhalt mich zum Nachdenken anregt aber mich auch bestärkt.
Es muß eine große Freude sein, diese Lebenseinstellung und Wertevorstellung (Bildung,Toleranz,Humanität,Mildtätigkeit ) mit seinen "Brüdern" teilen und durch Aktivitäten pflegen zu dürfen und dies, in einer Zeit, in der der Maßstab aller Dinge das Matarielle zu sein scheint.
Ahmet Öztop,27.12.2014

 
 
196


Name:
kianusch kharaghani (23kia23@googlemail.com)
Datum:Fr 15 Mär 2013 18:31:02 CET
Betreff:Danke,dass ihr da seid!
 

http://www.youtube.com/watch?v=ZyJ5oRTFgpo



Namaste va Schabbat Schalom !

 
 
195


Name:
Gabriele (vermittlerin@email.de)
Datum:Mi 28 Nov 2012 05:55:19 CET
Betreff:Einfach so ...
 

Liebe Leut'
einige der Einträge hier im Gästebuch habe ich gelesen. Ein Mann mokierte, dass er von einigen Logen nicht angenommen wurde und er glaubt, es würde am Gelde liegen. Ich denk', es wird (s)einen Grund haben. Solange der Mensch von seinem Ego beherrscht wird und nach Glanz und Glorie strebt, sich identifizieren muss mit einer Gesellschaft, die eine gewisse Macht inne hat, ist er noch nicht reif für grössere Aufgaben, für eine grössere Gruppe, für eine höhere Ideologie.
Das zeigt mir schon, dass er es öffentlich schrieb und somit Diffamierung und Gemunkle Vorschub leistet. Und das ist negativ für alle Beteiligten.
Und im übrigen sei erwähnt, dass man auch "un-organisiert" viel Gutes bewirken kann in dieser Welt.
Wer fremdbestimmt hinter jeder Fahne herrennt, auch wenn das Treiben für eine gute Sache steht, kann kein Fels in der Brandung sein, wenn es darauf ankommt und andere widerum mit ihrer Fahne wedeln.

Das sei nur so mal angemerkt. Ich selbst bin offiziell keine FM'in, habe aber eine gewisse Affinität zu ihnen.

Ich wünsche alles Gute und Liebe
und hoffe, dass wir alle bald eine Zeit erleben werden, in der Steine nicht mehr "bearbeitet" werden müssen, sondern sie allesamt in wundersamer Ordnung, in ihrer Verschiedenheit zueinanderpassen und gemeinsam den Fels in der Brandung der Schicksalsgemeinschaft formen.

Grüsse aus Sachsen GH

 
 
194


Name:
Wienholt Dieter (@farinapia@gmx.de)
Datum:Di 20 Nov 2012 08:25:56 CET
Betreff:Glückwünsche
 

Beste Glückwünsche zu Ihrer Interneterscheinung !

Mögen noch viele Menschen lautere Daseinsgedanken hegen, und sich aufmachen den Weg zur Selbstverwirklichung zu beschreiten.

Wienholt
Künstler

 
 
193


Name:
Martin Dembowsky (martin.dembowsky@gmx.de)
Datum:Mi 22 Aug 2012 13:59:48 CEST
Betreff:Informative Internetpräsens
 

Seid gegrüßt!

Ich war eigentlich auf der Suche nach Rosenkreuzern in unserem schönen Marburg und bin auf diese Seite gestossen. Sie ist sehr umfangreich und informativ, bringt aber nach dem Studium von vielen regalmetern Literatur über dieses und anverwandte Themen nicht viel Neues. Aber eine wichtige und schöne Seite!

Lichtvoller Gruß,
Martin

 
 
192


Name:
Georg Ott (georg.ott@t-online.de)
Datum:Mi 22 Aug 2012 13:38:00 CEST
Betreff:Danke
 

Liebe Brüder der Internetloge!
Ich bin seit Jahren Besucher eurer Internetseite und finde jedesmal Informationen und Anregung.
Dafür möchte ich euch danken und ein "Weiter So" zurufen.

Georg Ott
Alt-%26 Ehrenstuhlmeister
Freimaurerloge Ingolstadt Theodor zur festen Burg
Martikel Nr. 210

 
 
191


Name:
Junker Jörg (@JJ@noname.com)
Datum:Sa 28 Jul 2012 16:00:13 CEST
Betreff:RE:Nicht immer konsequent?
 

Hallo Herr Weber,
es wäre schön wenn Sie die Logen namentlich hier benennen würden,welche Sie aufgrund Ihres sozialen Status abgelehnt haben,damit Ihre Aussagen überprüfbar bleiben.
Es ist kaum vorstellbar,denn auch ich ,genauso wie dutzende mir bekannte Brüder ,sind wie Sie es nennen "arme Schlucker" .
mfg
JJ

 
 
190


Name:
Heinrich Weber (weber.heinrich@online.de)
Datum:Do 12 Jul 2012 19:07:15 CEST
Betreff:Nicht immer konsequent?
 

Ich muss aus meiner Begeisterung für die Freimaurerei keinen Hehl machen, trotzdem ist mir der Weg dorthin verwehrt. Warum? Trotz gegenteiliger Statements von Seiten der Logen, die ich schon besuchte, liegt es wohl daran, dass ich ein armer Schlucker bin, den man nicht im Hause haben möchte, so scheint es mir. Wirklich schade, aber es war nicht nur eine Loge, mit der ich solche Erfahrungen machte. Ich hätte mich wirklich gerne der Freimaurerei gewidmet, aber es soll wohl nicht so sein, dass alle Menschen Brüder werden können.
Trotzdem Anerkennung für den Internetauftritt.

 
 
189


Name:
kiepert roland (roland.kiepert@yahoo.com)
Datum:Sa 30 Jun 2012 08:36:55 CEST
Betreff:Allgemein
 

Die Seite der Internet- Loge hat mir sehr viele Fragen zur und um die Freimaurerei beantwortet! Es ist immer ein Vergnügen, weiter zu stöbern und zu lesen, auch die weiterführenden Links!
Eine wahrlich feine Sache,
die besten Grüsse aus dem sonnigen Passau!

 
 
188


Name:
Detlef Ramich (detleframich@web.de)
Datum:Do 28 Jun 2012 20:19:52 CEST
Betreff:Eine geistige Heimat!
 

Es hat lange gedauert,für mich,um eine geistige Heimat als,,Konfessionsloser"zu finden und bin durch Zufall auf die Seite www.internetloge.de gestossen-ich bin begeistert,ein Lichtpunkt in der(positven)Veränderung dieser Welt!,mit vielen Gleichgesinnten.Lese Ihre Seite mit grosser Aufmerksamkeit und Begeisterung,für mich eine grosse Bereicherung!DANKE.
Mit freundlichen Grüssen,
D.Ramich

 
 
187


Name:
blumengirl2005 (blumengirl2005@hotmail.de)
Datum:Sa 10 Mär 2012 04:26:06 CET
Betreff:Danke...
 

Danke für eure umfangreichen Seiten hier. Schade, dass man als Frau wie es scheint nicht viel zu Humanität beitragen kann...

Anmerkung Webmaster:
Bitte beachten Sie unsere Seite "Frauen und Freimaurerei"
http://www.internetloge.de/arst/frauenfm.htm

 
 
186


Name:
Joachim schrader (@joschrasder2@t-online.de)
Datum:Do 09 Feb 2012 19:00:27 CET
Betreff:Mitglied werden
 

Ich interessiere mich dafür Mitglied in der Reuchlin Loge in Pforzheim zu werden. Ich werde mich dort mit drei Brüdern unterhalten, die über meine Aufnahme entscheiden. Vielleicht klappt es. Ich beschäftige mich seit heute intensiv mit der Freimaurerei, damit ich auch die richtigen Fragen an diesen Gästeabenden stellen kann. Ich denke, es ist für mich von großem Nutzen, wenn ich Freimaurer werde. Dadurch kann ich Toleranz, Mitmenschlichkeit üben, verinnerlichen und anderen Menschen in Not helfen, die Brüderlichkeit, den Kameradschaftssinn, die Gemütlichkeit und die Geselligkeit pflegen. Ich denke auch, dass ich lernen werde, mich selber zu verwirklichen. Ich würde mich sehr freuen, wenn es klappen würde.
Joachim Schrader

 
 


 Zurück zur Homepage| Nächste Seite